17 – Die Macht der kleinen Schritte oder die Beppo – Straßenkehrer – Methode

Der alte Straßenkehrer Beppo verrät seiner Freundin Momo sein Geheimnis. Das ist so: „Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. Und dann fängt man an, sich zu eilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedes Mal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst zu tun und zum Schluss ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem. So darf man es nicht machen. Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss immer nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein. Auf einmal merkt man, dass man Schritt für Schritt die ganze Straße gemacht hat. Man hat gar nicht gemerkt wie, und man ist nicht außer Puste. Das ist wichtig.“

Michael Ende

Die Methode

Wenn ich vor einem großen Projekt stehe, dann habe ich manchmal das Gefühl es erschlägt mich geradezu. Und dann bekomme ich Angst, dass ich es nicht schaffe, und fange nicht an. Was es nicht besser macht.

Von Beppo habe ich mir eine Methode abgeschaut und sie für große Projekte für mich adaptiert und gebe sie gerne an dich weiter.

Wenn ein sehr großes Projekt ansteht dann ist der erste Schritt das ich weiß, bis wann möchte oder muss ich es geschafft haben.

Straße, Paris, Ziel, Zeitlimit, Ergebnis, Strecke

Also das Ziel mit Zieldatum festlegen oder festlegen lassen.

Ausgangslage klären

Dann schaue ich so wie Beppo ob ich alles zur Verfügung habe was ich dafür brauche. Also in Beppos Fall. Besen, Kehrerkleidung, das Wissen wie man eine Straße richtig kehrt und den Müllwagen.

Und dann vergesse ich das Ziel und mache mir nur den ersten Schritt bewusst. Und unterteile diesen in drei Teile. Schritt, Atemzug, Besenstrich.

Und so finde ich mein Arbeitsrhythmus. Dieser kann bei jedem Menschen unterschiedlich sein. Manche machen, Schritt, Schritt, Atemzug, Besenstrich. Andere Schritt, Atemzug, Atemzug, Besenstrich. Usw.

Wichtig ist nur finde dein eigenes Arbeitstempo.

Rushhouer, eigenes Tempo, Geschwindigkeit, Stress

Und dann denke nur an die nächste Aufgabe. An den nächsten Schritt, den nächsten Atemzug, den nächsten Besenstrich.

Von München nach Hamburg

Und mache stetig weiter in deinem Tempo. Ein sehr bekannter Motivationscoach, wirbt gerade damit das es für jeden Menschen möglich ist von München nach Hamburg zu laufen. Wichtig ist, das du dran bleibst, dich nicht über aber auch nicht unterforderst (denn dann verliert man die Lust), und das du stetig weitermachst. Das ist die Macht der kleinen Schritte. Sei Tempo, seine Arbeitsweise zu entdecken.

Und noch etwas kann man von Beppo lernen. Er macht Zwischenziele, ich nennen sie Bänke um mit Momo zu reden. Plane dir also Bänke ein, um anderen von deinem Weg, deinen Erkenntnissen, deinen erreichten Zielen zu erzählen. In Prozesssprache nennt man das heut zu Tage Feedbagschleifen. Ich nenne es lieber Parkbänke. Denn das ist für mich ein wunderbares Bild, um auch aufzutanken. Und eben mit anderen Menschen über das zu sprechen was man schon erreicht hat und den neuen Straßenabschnitt in den Blick zu nehmen.

Bank, Zeit,Pause, Erholung, Zeitbänke

Also zusammengefasst die Beppo Straßenkehrer Methode für erfolgreiche Projekte – ich würde sogar sagen, für erfolgreiche Lebensplanung.

  1. Ziel kennen und Datieren
  2. Ausrüstung überprüfen
  3. Nur an den nächsten Schritt, nächsten, Atemzug, nächsten Besenstrich denken
  4. Eigenes Tempo finden
  5. Stetig weitermachen
  6. Parkbänke einplanen und auch gemeinsam mit anderen nutzen

Du hast die ganze Straße geschafft!

Herzlichen Glückwunsch.

Momo, Michel Ende, Beppo Straßenkehrer, Fegen, Reinigen, Aufgabe

Wenn du bei deinem Projekt, oder deiner Lebensplanung Hilfe brauchst. Dann nutze doch direkt hier das kostenfreie Orientierungsgespräch und lass uns dein Lebens- und Arbeitstempo entdecken. Klicke hier.

Wenn du noch mehr über Beppos Methode hören willst, dann höre doch gleich hier rein in die neuste Episode meines Podcasts.

17 – Beppo Straßenkehrer Methode

Bild von edmondlafoto auf Pixabay , Bild von Wolfgang Eckert auf Pixabay, Bild von Mabel Amber auf Pixabay, Bild von Free-Photos auf Pixabay 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar