10 – Erfolgsgeheimnis no.2 – Du hast noch nicht ausgelernt.

Man bleibt jung, solang man noch lernen, neue Gewohnheiten annehmen und Widerspruch ertragen kann.

Marie von Ebner – Eschenbach

Lebenslanges Lernen – das ist mein Anspruch an mich selbst. Ich möchte nicht irgendwann sagen, ich habe ausgelernt.

Formel, Wissen, Lernen, Geomatrie,

Dabei meine ich nicht unbedingt, dass ich von einer Ausbildung zur nächsten renne. Aber das ich offen bleibe für neues. Neugierig bleibe, wenn sich neue Türen auftun, interessiert bleibe, wenn mir jemand etwas neues zeigt und nachbohre wenn ich etwas nicht verstanden habe.

Eigene Einstellung

Das ich noch nicht ausgelernt habe. Das ist eine innere Einstellung. Diese ermöglicht es mir eben immer wieder meine Fähigkeiten auszubauen und neue Gewohnheiten dazuzugewinnen und so meinen eigenen Horizont immer wieder auszuweiten.

Neuen Input von außen macht mich zufrieden.

Um erfolgreich zu sein, gibt es bezüglich zum Thema Lernen eine Faustformel. Man sollte sich jeden Tag mind. 30 Minuten Zeit nehmen, etwas Neues zu lernen.

Lernen, Genuss, neues begreifen, erlernen, Lebenslanges lernen

Bedeutet ein neues Buch lesen, einen neuen Podcast hören, eine neue Tätigkeit erlernen, einen neuen Blog entdecken. Das kann also ganz unterschiedlich sein. Wichtig ist das wir es uns bewusst machen, dass wir uns Zeit nehmen neues zu erlernen und dafür auch Zeit einplanen.

Wann war das noch?

Überlege mal:

  • Wann hast du zum letzten Mal ein Fachbuch gelesen?
  • Wann hast du zum letzten Mal, einen neuen Podcast gehört?
  • Wie lange ist deine letzte Weiterbildung her?
  • Wie lange deine letzte Ausbildung?
  • Wann hast du zum letzten Mal einen VHS – Kurs besucht?
  • Wann zum letzten Mal ein Coaching gebucht?
Lernen als Anstrengung, neues gelernt, Nachfragen, Wissen, Bildung, Studium

Lege los!

Wenn du merkst das bei allen Punkten doch schon etwas Zeit vergangen ist – dann fange an dir folgende Fragen zu stellen und umzusetzen.

  • Welches Fachthema interessiert mich, wo will ich noch mehr darüber wissen?
  • Welche Fähigkeit würde ich gerne erlernen?
  • Wie viel Zeit kann ich in eine Weiterbildung oder ein Coaching investieren?
  • Welche Lebensfragen wurden mir noch nicht beantwortet?
  • Welche Menschen interessieren mich?

Und nun komm ins TUN – setze deine Neugierde in Taten um.

Gemeinschaftliches Lernene, Meeting, VHS Kurs, Studium, Fortbildung, Weiterbildung

Ich bin gespannt von dir zu hören – was sich bei dir Neues ergeben hat.

Und apropos Coaching – na wenn du schon auf meiner Seite bist. Nutze doch deine Zeit und entwickle deine Persönlichkeit weiter. Komm ins Gespräch mit mir, stelle deine Fragen und ich zeige dir wie ich dir helfen kann. Buch dir doch gleich dein kostenfreies Orientierungsgespräch. ANMELDUNG

Wenn du noch mehr über das Thema Lebenslanges lernen hören willst. Dann klick dich rein in die neueste Episode meines Podcasts:

10 – Erfolgsgeheimnis no. 2 – Du hast noch nicht ausgelernt

Bild von Jan Vašek auf Pixabay, Bild von Gerd Altmann auf Pixabay, Bild von silviarita auf Pixabay Bild von emmaws4s auf Pixabay

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar