04 – Was sind deine Ziele und Visionen

„Nur wenn du dein Ziel kennst, findest du deinen Weg.“

Wann hast du dir das letzte Mal Gedanken zu deinen Zielen und Visionen gemacht?

Ich mache das jeden Morgen. Jeden Morgen läuft beim Kaffee mein Visionsfilm, jeden Tag nehme ich mir ein Tagesziel vor, das mich einen Schritt weiterbringt, hin zu einem Leben so wie ich es mir wünsche.

Warum braucht es Visionen und Ziele im Leben?

Braucht es nicht. Man kann gänzlich ohne Ziele im Leben leben Die Frage ist ob du so ein zufriedenes, erfolgreiches und glückliches Leben ohne Visionen und Ziele führen kannst. Und hier würde ich ein ? setzen.

Denn wenn ich nicht weiß, wie mein Leben aussehen soll, wie ich leben möchte und was ich erreichen will, wie soll ich dann so ein Leben führen? Dann lebe ich in den Tag und verbringe viel Zeit damit, mich mit Dingen zu beschäftigen die mich nicht weiterbringen, mir nicht guttun, meinem Körper & Seele nicht guttun und mich unzufrieden machen.

Deine Visionen

Daher lohnt es sich, sich Zeit zu nehmen und sich mit seinen eigenen Visionen zum Thema wie will ich es denn – im optimalsten aller Lebensformen haben.

Dabei kann es helfen sich ein vision board oder ein Visionsfilm zu erstellen. Denn dann bleiben die Träume nicht im Kopf, sondern sie werden real vor Augen geführt.

Wichtig bei Visionen ist – sie sprengen unsere Vorstellungskraft. Sie sind größer als wir selbst zu denken gehofft haben. Wenn ich also 10.000€ im Monat verdienen will, dann ist meine Vision und das Bild, das ich mir mache, z.B. der Geldspeicher von Dagobert Duck.

Wenn ich regelmäßig in Urlaub fahren will, dann stelle ich mir im vision board alle die Ziele zusammen, die ich unbedingt mal erleben, bereisen und genießen will.

Inneren Magnet erstellen

Wenn das vision board fertig ist, ich mir Visionen von allen Lebensbereichen gemacht habe. Wie ich es gerne haben will, dann erstelle ich mir einen inneren Magneten davon.

Ich setze mich hin, betrachte das vision board schließe die Augen und stelle mir vor wie ich mich fühle, wenn ich so ein Leben lebe. Was sehe ich, was höre ich, was rieche oder schmecke ich, was für eine Körperhaltung habe ich, wie fühlt es sich an und wo fühle ich das im Körper. Ich nehme dieses Visionsbild gänzlich in mich auf. Denn das wird mein Magnet der mich und meine Handlungen anzieht. Dazu dient VAKOG um alle Sinneskanäle anzusprechen.

In Zukunft werde ich meine, Gedanken und mein Handeln danach ausrichten diese Vision zu erreichen.

Und damit werden meine Handlungen nur noch der Prüfung unterzogen, sind sie dienlich, um mein Ziel zu erreichen oder nicht. Und wenn sie nicht mehr dienlich sind, dann lasse ich es.

Ziele formulieren

Damit ich die Vision erreiche, braucht es erreichbare Ziele und da fange ich an 10 Jahresziele, 5 Jahresziele, 3 Jahresziele, Jahresziele, Monatsziele, Wochenziele, Tagesziele zu definieren.

Zielformulierungen, die du wirklich erreichst bedeuten.

  • Sie müssen kurz,
  • in Gegenwart,
  • in Eigenverantwortung erreichbar,
  • messbar,
  • realistisch,
  • die positive Handlung beinhalten warum du dieses Ziel bisher nicht angegangen bist.

Was meine ich damit. Positive Handlung z.B. davon das du keinen Sport machst ist, das Ausruhen und gemütlich auf der Coach fläzen, deiner Seele guttut. Wenn du also nun dein Ziel formulierst, muss es möglich sein, dass du auch ab und an noch auf der Couch faulenzt, ansonsten wirst du auf dem Weg zu deinem Ziel einbrechen.

Roter Faden

Ziele helfen dir also in deinem Leben den roten Faden nicht zu verlieren. Und auch wirklich ins Tun zu kommen. Außerdem darf man Ziele die erreicht worden sind auch feiern. So hast du fast jeden Tag, ein Grund dich und dein Leben zu feiern, denn du hast jeden Tag dein Tagesziel erreicht. Herzlichen Glückwunsch.

Wenn du merkst, du hast gute Vorsätze, aber du schaffst es nicht sie umzusetzen oder durchzuhalten. Dann komm doch mit mir ins Gespräch und buche dir dein kostenloses Orientierungsgespräch.

Klicke dazu hier:

04 – Ziele und Visionen

Lass uns gemeinsam deine Visionen in Wirklichkeiten verwandeln.

Bild von Melk Hagelslag auf Pixabay Bild von LoggaWiggler auf Pixabay Bild von ImaArtist auf Pixabay Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Bild von Hebi B. auf Pixabay 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar