#wertvoll -Werte leben

Wenn du dir selbst und dem Leben nicht mehr vertraust, deine Werte werden dich begleiten, zurück ins Vertrauen.

Sara Prinz

Lass uns mal über deine Werte reden

Ob du als Steuerberater:in, Arzt:Ärztin oder Dienstleister:in, durch dein Leben gehst. Immer und immer wieder wirst du feststellen, dass eine neue Herausforderung auf dich wartet. Damit meine ich heute nicht die kleinen Alltagsherausforderungen, Kinder zu managen, den Hund zu erziehen und die Mandanten, Patienten, Klienten glücklich zu machen.

Was ich heute meine, sind die großen Herausforderungen, die dich um den Schlaf bringen. Wenn du feststellst, dass du es wieder nicht zur Vorführung deines Kindes schaffst, weil ein Notfall angerufen hat. Oder wenn du keine Mitarbeiter:innen findest, die deine Praxis oder Kanzlei wirklich selbstständig unterstützen. Wenn du feststellst, dass du zwar allen anderen empfiehlst, wie sie besser und gesünder, erfolgreicher leben können, du selbst aber vom Brötchen vom Bäcker lebst und dein Fitnessstudio-Ausweis nur ein Alibi in deiner Tasche ist, dafür aber der Rotwein am Abend zur Gewohnheit geworden ist und deine Freunde auch schon lange darauf warten, dass du dich auch mal meldest.

Ich rede von den Herausforderungen im Leben, bei denen die Kalendersprüche und Ratgeber aus der Bücherei nicht mehr weiterhelfen, weil sie mit einem Auseinandersetzen mit dem eigenen Leben zu tun haben.

Die eigenen Werte sind der Mast auf deinem Lebenssegelschiff. Ohne Mast, bringen die Segel nichts, die du besitzt. Also die Traummandanten oder Wunschziele, die du dir vornimmst zu erreichen. Und ohne Mast, ist dein Lebensboot eben ein Stück Holz auf dem Lebensozean. Wird getrieben, von den Wünschen und Erwartungen der Menschen in deinem Leben, von den Erwartungen, der Patienten und Mandanten, die sich auf dich verlassen, von den Erwartungen deiner Familie, die an dir ziehen.

Wie lange willst du noch versuchen zu rudern?

“Ja, klar”, sagst du, “ich brauche meine Werte nicht, ich habe doch zwei starke Arme und ein stabiles Paddel, ich schaffe alles, was ich will aus eigener Kraft.” Ich würde dir zustimmen, wenn du einen Kanal durchqueren willst. Dann würde ich dir Mut zusprechen und dich mit einem kräftigen Stoß auf die Reise schicken. Aber das Leben ist eben keine Kanalüberquerung.

Das Leben ist der Ozean. Aber klar, vielleicht bist du der erste Mensch, der es schafft, dein Schiff mit einem Paddel über den Ozean zu schippern. Und mal ehrlich, du bist ja nicht in einem kleinen Holzkahn unterwegs. Du hast ja im Laufe der Jahre, dein Lebensboot aufgebessert. Du hast ja einiges erreicht in deinem Leben und dir damit auch einiges an Komfort in deinem Lebensboot ermöglicht. Vielleicht hängen momentan auch noch so kleine Beiboote von deinen Kindern an dir dran und verbunden bist du vielleicht auch noch mit dem Lebensschiff deines:r Partners:in.

Du darfst es gerne probieren, oder du baust deinen Mast auf deinem Schiff auf. Stabil und der Größe deines Schiffs angemessen.

Werte leben

Jeder Mensch hat seine eigenen ganz persönlichen 6 Grundwerte im Leben. Diese verändern sich kaum im Laufe des Lebens. Wenn wir sie uns bewusst machen, dann können wir unsere Träume und Wünsche, daran messen. Ebenso helfen sie uns unser Lebensschiff zu lenken, und auch die Beiboote, die gemeinsam mit uns unterwegs sind, wie die passenden Mitarbeiter:innen, die Traumpatienten und Wunschmandanten, anzuziehen. Weil jeder am Mast erkennen kann, dafür segelt dieses Schiff, so ist der:die Kapitän:in.

Wie du deine Werte herausfindest?

Anfangen kannst du mit der Frage: “Was ist mir wirklich wichtig im Leben!” – wenn du es wirklich ernst meinst und dich für die Herausforderungen auf deinem Lebensozeam vorbereiten willst. Dann lade ich dich herzlich ein zum Seminar “#stillvoll -#wertvoll”. Gönne dir eine Woche, um deine Werte zu entdecken und wirklich auch zu leben. Was in dieser Woche auf dich wartet, ist die Veränderung möglich zu machen, die du brauchst.

Du bist es wert #wertvoll zu leben.

Bild von Sammy-Sander auf Pixabay ; Bild von analogicus auf Pixabay ; Bild von Albrecht Fietz auf Pixabay 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar